15. September 2019 - 3. November 2019

Danny Minnick “Liquefied Troubles – Street Art Poetry”

Öffentliche Führung durch die Ausstellung am 17. und 24.10. um 18 Uhr Live Art mit Danny Minnick am 13. September 2019, ab 17 Uhr im Kulturzentrum Gleis 44 Ausstellungseröffnung am 14. September 2019, 18 Uhr Stadthaus 19 Uhr Danny Minnick gestaltet eine Wand im Kunstverein 19.45 Uhr Präsentation der Grafik-Edition in der BEGE Galerie Ob New York, Los Angeles oder London: seine Ausstellungen sind binnen weniger Stunden ausverkauft. Stars, Sportler und Musiker sind verrückt nach seiner Kunst. Die Wände zahlreicher Metropolen dieser Welt tragen seine künstlerische Handschrift. Von Danny Minnick ist die Rede. Nun kommt er nach Ulm und präsentiert über 25 seiner teils großformatigen Leinwandarbeiten im Schuhhaussaal des Kunstvereins. Neben den Wänden wird auch der Fußboden des Schuhhaussaales miteinbezogen. Eigens für die Ausstellung werden Teile mit Plane ausgekleidet und vom Künstler live vor Ort bemalt, ganz so, wie in seinem New Yorker Atelier auch. Mit einer Vielzahl an Papierarbeiten, Grafiken und Unikaten ist er zudem vom 14.9. bis 2.11.2019 in  der BEGE Galerie am Saumarkt vertreten. Öffnungszeiten der BEGE Galerie: Mo und Di nach Vereinbarung, Mi bis Fr 10 bis 13 / 14 bis 18 Uhr, Sa 10 bis 13 Uhr. Minnick war Skateboard-Star in LA und Stuntman. Dann verletzte er sich schwer und konnte seine Profi-Karriere nicht weiter verfolgen. Eine Schauspielausbildung am renommierten New Yorker Actors Studio und die Malerei ermöglichten es ihm, seiner übersprudelnden Kreativität dennoch eine Ausdrucksform zu verleihen. Heute gehört er zu den angesagtesten Künstlern unserer Zeit. In seiner Arbeit kombiniert Minnick unterschiedliche Techniken, malt mit Pinseln und Filzstiften.  Sein äußerst frecher und wilder Malstil erinnert an Minnicks Stil-Ikonen Keith Haring, Willem de Kooning und Jean-Michel Basquiat. Minnickthematisiert in seinen Werken vielfach die Auseinandersetzung mit beiseite geschobenen, schwierigen Erfahrungen, die es gilt, ins Positive zu verkehren. Dazu der Künstler: „(….) Unbeachtet oder ignoriert drehen sich unsere Erfahrungen (“Troubles”) in unseren “flüssigen” Körpern und werden letzten Endes schlimm… (so) müssen wir tief graben und diese verflüssigten Probleme freigeben. Wir müssen das, was unter der Oberfläche verborgen ist, an die Oberfläche bringen.”
a

Tue ‒ Thu: 09am ‒ 07pm
Fri ‒ Mon: 09am ‒ 05pm

Adults: $25
Children & Students free

673 12 Constitution Lane Massillon
781-562-9355, 781-727-6090